PARK(ing) DAY

pfeil.JPG Am jeweils dritten Freitag im September findet jährlich der PARK(ing) DAY statt, bei dem Stellplätze für einen Tag in kleine Oasen inmitten der Stadt umgewandelt werden. Durch die eintägige Umnutzung wird der Straßenraum somit hin zu mehr Aufenthaltsqualität verändert. Hierbei steht der nachhaltige Mehrwert für Stadt und Bewohner im Vordergrund.

Das Projekt MOBILE ZUKUNFT unterstützt diesen Tag und hat durch ein Patenprojekt dafür gesorgt, dass der PARK(ing) DAY in Osnabrück kostenlos sowie von der Stadtverwaltung toleriert durchführbar ist.

MITMACHEN

Ein eigener Park vor Ihrer Tür?

pfeil.JPG So geht’s:

1. Einen öffentlichen Parkplatz aussuchen.

2. Eine E-Mail an uns senden mit Name, Standort, Kontaktdaten (für Nachfragen):

 

3. Beansprucht werden darf der Parkplatz nur am Veranstaltungstag in der Zeit von 0 bis 24 Uhr. Jegliche Zuwiderhandlung dieser Regelung kann vom Ordnungsamt der Stadt Osnabrück geahndet werden.

4. Am PARK(ing) DAY ist selbstständig für die Sperrung des Parkplatzes zu sorgen. Hierbei ist zu beachten, dass ein geeigneter Schutz zur Fahrbahn einzurichten ist. Ungesicherte Standorte können vom Ordnungsamt der Stadt Osnabrück aufgelöst werden.

5. Nach Ende des PARK(ing) DAYs ist der Standort am selben Tag besenrein zu hinterlassen. Jegliche Zuwiderhandlung kann vom Ordnungsamt der Stadt Osnabrück geahndet werden.

 

pfeil.JPG Bei weiteren Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail: